Dehn-Rotfelser, Heinrich von


Hanau 6.8.1825 - 29.6.1885 Berlin

Name: Dehn-Rotfelser, Heinrich von
Namensansetzungen: Dehn-Rotfelser Heinrich von
Nationalität: D
Lebensdaten: 6.8.1825 - 29.6.1885
Geburtsort: Hanau, Deutschland
Todesort: Berlin, Deutschland
Beruf: Architekt, Denkmalpfleger, Kunstschriftsteller


Nach einer Ausbildung an der Kasseler Bauakademie trat Dehn-Rotfelser 1844 als Baueleve in den hessischen Staatsdienst ein. 1846 übernahm er als Hofbaueleve die Assistenz des Landbaumeisters Schirmer beim Bau der evangelischen Kirche in Volkmarsen. Mit seiner Ernennung zum Hofbaukondukteur im Mai 1847 erhielt er die örtliche Bauaufsicht. 1865 stieg er zum Oberhofbaumeister auf und wurde zwei Jahre später Professor an der Kasseler Bauakademie. Infolge der Annexion Hessens im Jahr 1866 gelangte er in den preußischen Staatsdient und wurde Geheimer Regierungsrat im Königlichen Ministerium der geistlichen Angelegenheiten zu Berlin. 1878 wurde er als Regierungs- und Baurat nach Potsdam berufen. Die bereits seit 1880 von ihm kommissarisch ausgeübte Tätigkeit als preußischer Denkmalkonservator wurde ihm 1882 offiziell anvertraut. Als Nachfolger von Ferdinand von Quast gestaltete er die preußische Bauverwaltung und Denkmalpflege ganz wesentlich mit. Der mit Wilhelm Lotz 1870 veröffentlichte Inventarband "Die Baudenkmäler im Regierungsbezirk Cassel" kann als erstes wissenschaftliches Denkmälerinventar Deutschlands angesehen werden. Von Dehn-Rotfelser stammen die Entwürfe zur Kasseler Gemäldegalerie an der Schönen Aussicht (heute "Neue Galerie" der Museumslandschaft Hessen Kassel), die zwischen 1872 und 1877 nach dem Vorbild der Alten Pinakothek in München erbaut wurde. In der Graphischen Sammlung befinden sich neben Zeichnungen zum Neubau der Gemäldegalerie Pläne zum Kasseler Schloß Bellevue sowie Architekturstudien der ehem. Benediktinerklosterkirche St. Maria in Breitenau und der Liebfrauenkirche in Frankenberg und ein Konvolut mit Bauaufnahmen der evangelischen Kirche in Volkmarsen.

Quellen und Literatur: Manuskript Marb. Dep. II, 402; Losch-Kartei; AKL 1992ff., Bd. 25, S. 258f.

Stand: Mai 2005 [MH]


Letzte Aktualisierung: 21.03.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum