Du Ry, Charles Louis


Kassel 1771 - 1797 Neapel

Name: Du Ry, Charles Louis
Namensansetzungen: Du Ry Charles Louis
Lebensdaten: 1771 - 1797
Geburtsort: Kassel, Deutschland
Todesort: Neapel, Italien
Beruf: Architekt


Der 1771 geborene Sohn des landgräflich-hessischen Baumeisters Simon Louis Du Ry in Kassel bereitete sich ab 1789 durch den Besuch der Kasseler Akademie sowie weitere Studien in Marburg und Göttingen (1791-1794) auf die Laufbahn als Architekt vor. Im Frühjahr 1795 bekam er das Akademiestipendium und reiste nach Italien. In Rom hatte er Kontakt zu Friedrich Weinbrenner, dessen Einfluß sich in Entwürfen für einen Kirchenbau und ein Landhaus spiegelt. Du Ry starb bereits 1797 in Neapel.

Quellen und Literatur: Strieder 1781-1819, Bd. 12, S. 359f.; Gerland 1895, S. 166-175; Knackfuß 1908, S. 99f.

Stand: September 2004 [GF]


Beziehungen:


  1. Elternteil: Du Ry, Simon Louis (Kassel 13.1.1726 - 23.8.1799 Kassel)

Letzte Aktualisierung: 21.03.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum