Wolff, Conrad


Kassel 23.12.1797 - 18.9.1881 Kassel

Name: Wolff, Conrad
Namensansetzungen: Wolff Conrad
Nationalität: D
Lebensdaten: 23.12.1797 - 18.9.1881
Geburtsort: Kassel, Deutschland
Todesort: Kassel, Deutschland
Beruf: Bauinspektor


Der zweite Sohn des Hofwerkmeisters Henrich Abraham Wolff studierte von 1813-1820 in Göttingen Mathematik und "höhere Baukunst". Im Dezember 1823 wurde er als "Bauofficiant" in der Oberbaudirektion eingestellt. Am 17. November 1830 erhielt er die Ernennung zum Landbaukondukteur verbunden mit der Funktion als Inspektor der Wasserleitungen in der Residenz. Am 4. September 1861 wurde er zum Land-, Straßen- und Wasserbaumeister ernannt. Seit 1846 war er auch Polizeibaubeamter als "technischer Leutnant" bei der Polizeidirekton Kassel. 1872 wurde er zum Bauinspektor ernannt. Sein Gesuch um Pensionierung wurde im Februar 1873 bewilligt.

Quellen und Literatur: StAM Best. 165, Nr. 1480 Bd. 1; Best. 165, Nr. 1677; Best. 6a, Nr. 876; Hallo 1930/1

Stand: September 2004 [UH]


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum