Sallmann, Sigismund


Marburg 11.4.1841 - 1894

Name: Sallmann, Sigismund
Namensansetzungen: Sallmann Sigismund
Nationalität: D
Lebensdaten: 11.4.1841 - 1894
Geburtsort: Marburg, Deutschland
Todesort:
Beruf: Architekt


Der Sohn von Landbaumeister Friedrich Carl Siegmund Sallmann besuchte in Kassel die Höhere Gewerbeschule und wurde 1860 als Baueleve in die kurhessischen Bauverwaltung aufgenommen. Nach der Annexion druch Preußen wurde er in die preußische Staatsbauverwaltung übernommen und 1869 zum Baumeister befördert. 1873 verließ er Kassel, um ins Elsaß zu ziehen und beim Aufbau der Bauverwaltung in Elsaß-Lothringen mitzuhelfen. In Weißenburg brachte er es bis zum Kreisbauinspektor und kaiserlichen Baurat.

Quellen und Literatur: HHCSAC; Losch-Kartei; Hoffmann 2006, S. 61

Stand: August 2007 [UH]


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum