Böckel, Adam Heinrich Ludwig



Name: Böckel, Adam Heinrich Ludwig
Namensansetzungen: Böckel Adam Heinrich Ludwig
Nationalität: D
Lebensdaten: 1809 - nach 1879
Geburtsort:
Todesort:
Beruf: Bauinspekor


Im Jahr 1836 kann Böckel als Baueleve und ab 1840 als Gehilfe von Landbaumeister Schnackenberg in Hofgeismar nachgewiesen werden. Seit 1842 wird er als Baukondukteur geführt. Vermutlich ab 1847 ist er Baukondukteur in Kassel und gleichzeitig Sektionsingenieur der Staats-Eisenbahn in Bockenheim. Diese Stelle hat er 1850 noch inne. Zwischen 1855 und 1862 wird er als Bauinspektor in der Oberbaukommisssion in Kassel geführt und in dieser Position 1879 schließlich in den Ruhestand versetzt.

Quellen: StAM Best. 53a Nr. 977, 53a Nr. 1986; HHCSAC

Stand: August 2007 [UH]


Letzte Aktualisierung: 31.07.2008


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum