Matthäi, August



Name: Matthäi, August
Namensansetzungen: Matthäi August
Lebensdaten: 1756 - 1841
Geburtsort: Nehmühle bei Marburg, Deutschland
Todesort: Marburg, Deutschland
Beruf: Ingenieur


Nach 20jähriger Dienstzeit bei der Artillerie (ab 1776), während der Matthäi auch am Feldzug in Amerika teilnahm, wurde er 1796 Kriegsbauverwalter in Kassel. Seit 1798 war er als Brücken- und Wegebauingenieur für die Nürnberger und Frankfurter Straße zuständig. Er gehörte der Pionierkompanie an, in der er 1801 die Beförderung zum Sekondleutnant erhielt. In der 'westphälischen' Zeit und auch danach übte Matthäi die Dienstgeschäfte als Brücken- und Wegebauingenieur im Distrikt Marburg aus. Nach kurzer Amtszeit als Land-, Straßen- und Wasserbaumeister im Bezirk Witzenhausen starb er 1841 in Marburg.

Quellen und Literatur: Woringer-Kartei; Has 1913, S. 72; Hoffmann 2006, S. 51

Stand: September 2004 [GF]


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum