1.53.3.17 - Kassel, Entwurf, Skizze vom Wachthaus am Wilhelmshöher Tor



1.53.3.17 - Kassel, Entwurf, Skizze vom Wachthaus am Wilhelmshöher Tor


Inventar Nr.: GS 16742
Bezeichnung: Kassel, Entwurf, Skizze vom Wachthaus am Wilhelmshöher Tor
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt, fraglich
Datierung: um 1830
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 35 x 10,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: in der Darstellung: "Höhe der untere Fenster 7' 10'' / Höhe der - - Belletage" (Graphit)
verso: "B" (Farbstift in Rot)


Katalogtext:
Auf dem von einem größeren Blatt abgeschnittenen Papierstreifen finden sich drei vermaßte Aufmaßskizzen Jussows vom südlichen Wachthaus des Wilhelmshöher Tores. Die obere Blatthälfte zeigt den Aufriß der rückwärtigen Fassade mit den zwei Blendfenstern des Erdgeschosses sowie einen Teilumriß des Gebäudes mit dem charakteristischen viertelkreisförmigen Treppenhaus und der Abschrägung für die projektierte Anschlußbebauung. Bei dem Aufriß der dem Platz zugewandten Fassade hat Jussow die wesentlichen Architekturglieder aufgenommen und die Fenster durch Schraffur kenntlich gemacht.
Die Skizzen entstanden möglicherweise im Zusammenhang mit den drei Grundrißdarstellungen des Gebäudes auf GS 5869.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum