2.7.1.12 - Kassel-Wilhelmshöhe, Aquädukt, Detailentwurf zum vierten Bogen von Westen, Aufriß von Norden



2.7.1.12 - Kassel-Wilhelmshöhe, Aquädukt, Detailentwurf zum vierten Bogen von Westen, Aufriß von Norden


Inventar Nr.: GS 5841
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Aquädukt, Detailentwurf zum vierten Bogen von Westen, Aufriß von Norden
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1788
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau und Rot, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 76 x 54,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Die Entwurfszeichnung gilt dem vierten Bogen des Aquädukts. Die strikte Maßstäblichkeit des vorgelegten Aufrisses deutet darauf hin, daß auch dieser Entwurf zur Realisierung gelangte. Eine dünne Linie zeigt den abschüssigen Geländeverlauf oberhalb vom Peneustal an.
Am rechten Pfeiler ist das Fundament unterhalb des Bodenniveaus angedeutet. Über dem Geländeniveau tragen zwei mächtig in Quaderstein gemauerte Pfeiler mit Architrav den in Keilsteintechnik errichteten Bogen. Auch der vierte Bogen hat noch nicht die endgültige Gesamthöhe erreicht. Die Pfeiler sind aber inzwischen so hochgewachsen, daß dieser Bogen ein Fenster in die Landschaft bildet. Über der Bogenkonstruktion verläuft das aufstrebende Mauerwerk der Wasserrinne. An einigen Stellen sind Öffnungen vorgesehen, die einen ruinenhaften Zustand suggerieren.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [HB]


Literatur:
Katalog Kassel 1958, S. 25, Nr. 68 (mit Abb.); Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum