2.6.9.32 - Kassel-Wilhelmshöhe, Löwenburg, Entwurf zu einem neogotischen Stuhl, perspektivische Ansicht



2.6.9.32 - Kassel-Wilhelmshöhe, Löwenburg, Entwurf zu einem neogotischen Stuhl, perspektivische Ansicht


Inventar Nr.: GS 5718
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Löwenburg, Entwurf zu einem neogotischen Stuhl, perspektivische Ansicht
Künstler: Johann Christian Ruhl (1764 - 1842)
Datierung: um 1800
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau und braun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 24,8 x 17,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: verso: "Alter Bestand" (durchgestrichen) (Graphit)


Katalogtext:
Bei diesem Stuhlentwurf ist wie bei den vorhergehenden der untere Teil ganz im Sinne eines frühklassizistischen Möbels gestaltet. Die sich nach unten verjüngenden Vierkantbeine ornamentieren eingetiefte Felder. Die Rosette des Eckklötzchens schmückt in Wiederholung die Zarge, so daß die herkömmliche Funktion des Eckwürfels als Bindeglied verschwindet. Die Füllung der Rückenlehne bildet durchbrochenes Maß- und Stabwerk sowie Vierpässe, die von einem flachen Giebel nach oben abgeschlossen und von Fialen bekrönt werden.
Vgl. GS 5714.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [ST]


Literatur:
Klein 1975, S. 167, Abb. 15 (als GS 5716); Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum