2.3.10.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Entwurf zum Corps de Logis mit Ansicht der Seitenflügel, Aufriß von Osten



2.3.10.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Entwurf zum Corps de Logis mit Ansicht der Seitenflügel, Aufriß von Osten


Inventar Nr.: GS 5720
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Entwurf zum Corps de Logis mit Ansicht der Seitenflügel, Aufriß von Osten
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1791
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Feder in Grau, aquarelliert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 22 x 66,8 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: unten rechts: "approb: / Wilhelm L. / d 1tn Jan: 1792." (Feder in Braun)


Katalogtext:
Nach der Auftragsvergabe führte Jussow eine Reihe weiterer Entwürfe aus, darunter auch den Präsentationsriß mit der Schloßansicht von Osten. Dieses Blatt versah der Landgraf mit seinem Approbationsvermerk, gleichwohl erfolgten Änderungen zum ausgeführten Bau, beispielsweise erhielt der Tambour Fenster.
Die Ansicht der Stadtseite des Schlosses unterscheidet sich von dem wenig älteren Entwurf der parkseitigen Fassade in einigen Details. Bedingt durch die Hanglage, erhält das Sockelgeschoß die Größe eines Vollgeschosses. Um in das Erdgeschoß zu gelangen, ist an der Stadtseite eine Freitreppe in der Gebäudemitte vorgesehen. Der Giebel ist reliefiert und als weiteres Schmuckelement sollte der Name des Landgrafen den Architrav zieren. Auf den Verbindungsterrassen sieht Jussow eine skulpturengeschmückte Balustrade vor, wobei die Terrasse zum Kirchflügel eine rundbogige Durchfahrt aufweist, ihr Pendant zum Weißensteinflügel hingegen nur eine Treppe.
Die Freitreppe des Mittelbaus ist mit Trophäen geschmückt. Eine Tür führt in das Untergeschoß. Die Kombination von Freitreppe, Trophäen und Tor wurde von Jussow immer wieder aufgegriffen und findet sich bereits in den Vorentwürfen für das Corps de Logis, etwa auf Marb. Dep. 46.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [FCS]


Literatur:
Bätjer 1941, S. 7, 29, Taf. XV,2; Katalog Kassel 1958, S. 12-13, Nr. 23 (mit Abb.); Bangert 1969, S. 31, Fig. 23 (Ausschnitt), S. 33, Fig. 29, S. 117, Anm. 20, S. 121f.; Dittscheid 1987, S. 133f., 136, 339, Nr. 103, Abb. 237, Farbtaf. VI unten; Dittscheid 1997/1, S. 10, Abb. 9; Katalog Kassel 1999/CD-Rom; Katalog Kassel 1999/1, S. 140, Kat.Nr. 26


Letzte Aktualisierung: 22.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum