2.3.15.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zum Dach und zur Kuppel, Grund- und Aufriß



2.3.15.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zum Dach und zur Kuppel, Grund- und Aufriß


Inventar Nr.: GS 5743
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zum Dach und zur Kuppel, Grund- und Aufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1792-1794
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau und rosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 25,2 x 33 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: unten rechts: "Die 12 Seulen in der Kuppel sind / römischer Ordnung und haben 21 zoll / im Durchmesser" (Feder in Braun)


Katalogtext:
Die Zeichnung zeigt mit Deckklappe die Dachausmittlung mit Kuppel, die ein Opaion aufweist. Bei hochgeklapptem Deckblatt wird der Grundriß des Kuppelsaals mit der Zugangstreppe sichtbar. Den dünnwandigen Tambour durchbrechen im ersten Planungsstadium acht Fenster, die mit acht Säulen korrespondieren. Ausgeführt wurden allerdings zwölf Kompositsäulen mit einer entsprechenden Fensteranzahl. Diesen Zustand skizzierte Jussow mit Graphit in die Zeichnung ein.
Die Zeichnung gehört in eine Serie mit GS 5738, GS 5739, GS 5740, GS 5741 und GS 5742.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [FCS]


Literatur:
Dittscheid 1987, S. 138, 344, Nr. 126; Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum