2.3.16.10 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Werkzeichnung zur Eisenverankerung eines Portikusarchitravs, Grundriß und Schnitt



2.3.16.10 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Werkzeichnung zur Eisenverankerung eines Portikusarchitravs, Grundriß und Schnitt


Inventar Nr.: GS 5768
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Werkzeichnung zur Eisenverankerung eines Portikusarchitravs, Grundriß und Schnitt
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: um 1796
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Dunkelbraun
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 30,9 x 49 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Die technische Zeichnung zeigt den Grundriß und den Schnitt des Gebälks einer linken Portikushälfte mit drei Freisäulen und der dahinterliegenden Schloßwand mit zwei Pilastern. Die Eisenanker sind in Höhe des Kymations über dem Architrav eingelassen, wie aus dem Schnitt mit der Wiedergabe des Profiles hervorgeht. In den Achsen der Säulen und Pilaster sind die Anker verdübelt. Die Zeichnung entstand vermutlich im Zusammenhang mit der Bauausführung um 1796 (Manuskript Schuchard/Dittscheid).

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [FCS]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum