2.3.17.1 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer verglasten Trennwand im Vestibül des Erdgeschosses, Aufriß



2.3.17.1 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer verglasten Trennwand im Vestibül des Erdgeschosses, Aufriß


Inventar Nr.: GS 5777
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer verglasten Trennwand im Vestibül des Erdgeschosses, Aufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1799
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 32,5 x 46,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Der Eingangsbereich des Mittelbaus hat in der Planung eine verglaste Trennwand als räumliche Unterteilung bekommen. Der Entwurf zeigt das Vestibül im Querschnitt mit zwei toskanischen Vollsäulen in der Mitte und zwei Halbsäulen zur Hälfte an den äußeren Rändern des Aufrisses. Zwischen diesen Halbsäulen ist die Schutzwand aus Holz und Glas mit drei Durchgängen, die zu der Raumgestaltung passen, gezogen. Die mittlere Tür ist im oberen Teil rundbogig, die äußeren sind rechteckig. In der Ausführung tragen die Säulenkapitelle, wie das Photo in Holtmeyers Inventar zeigt (Holtmeyer 1910, Taf. 145), Eierstabverzierung. Jussow schreibt 1799 in den "Historischen Nachrichten", "bei weiter fortgesetzter Arbeit wurde im Haupt Gebäude die innere große Treppe verfertigt und der Vestibule geplattet [...]" (zit. nach Holtmeyer 1913, S. LXXXVIf.).

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [HPG]


Literatur:
Holtmeyer 1910, Taf. 145; Holtmeyer 1913, Abb. 12; Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum