2.4.2.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Theater, Bolzen- und Ankerskizze, Aufriß



2.4.2.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Theater, Bolzen- und Ankerskizze, Aufriß


Inventar Nr.: GS 5825
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Theater, Bolzen- und Ankerskizze, Aufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1810-1812
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Braun
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 35,9 x 21,9 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "Anker von Theater zu Wilhelmshoehe" (Feder in Schwarz)
links neben der Darstellung: "Die Boltzen werden / 2 Zoll im Durchmesser / die Anker über den lang / en Architraven werden / 2 Zoll Quadrat im Durch- / schnitt. Die anderen / über den kurzen Architraven und / die in der Diagonale nach / der Mauer gehen, und von den mittlern Säulen dahin, / sowie die in der Mauer auch 2 Zoll hoch 1 Zoll dick." (Feder in Schwarz)
rechts neben der Darstellung: "die Boltzen a werden / in die Architrave eingegossen / und oben mit einer Schrauben / Mutter auf den Ankern / angezogen" (Feder in Schwarz)
unten mittig: "Die Anker auf dem Fries / sind ebenfalls 2 Zoll hoch 1 Zoll dick" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Die Skizze zeigt einen Teilgrundriß des Portikus am Theater. Markiert sind zwei Säulen mit dem darüberliegenden Architrav sowie das Gebälk, verlaufend von der linken äußeren Säule zu der Wandvorlage an der Theaterwand. Eingezeichnet sind ferner Eisenschrauben und Bolzen sowie zwei Verankerungskonstruktionen. Zwei flüchtige kleine Detailskizzen ergänzen die Darstellung und die Beschriftung.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [HB]


Literatur:
Heidelbach 1909, S. 288f.; Holtmeyer 1910, S. 361-363; Paetow 1929, S. 57-61; Buttlar 1986, S. 183-189; Buttlar/Weber/Schmid 1986, S. 12; Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum