2.4.4.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Entwurf zur Verbindungsgalerie zwischen Kirchflügel und Theater, Teilgrund- und Teilaufriß



2.4.4.2 - Kassel-Wilhelmshöhe, Entwurf zur Verbindungsgalerie zwischen Kirchflügel und Theater, Teilgrund- und Teilaufriß


Inventar Nr.: GS 5827
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Entwurf zur Verbindungsgalerie zwischen Kirchflügel und Theater, Teilgrund- und Teilaufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: um 1810
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grauschwarz, z. T. rot aquarelliert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 66,7 x 51,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß"
Beschriftungen: in der Darstellung: diverse Bezeichnungen und Maßangaben (Feder in Grauschwarz)


Katalogtext:
GS 5827 und GS 5828 stimmen weitgehend miteinander überein. Während GS 5827 auf eine Kolorierung verzichtet, wurde auf GS 5828 ein Interkolumnium des Ganges zwischen oktogonalem Mittelbau und Pavillon vollständig in leuchtender Farbigkeit ausgearbeitet. Größere Abweichungen bestehen dagegen zu GS 5826. Dort sollte das Gebälk des Mitteloktogons mit chinoisen Motiven wie Drachen bemalt werden. Hier ist dagegen ein blaues Gittermotiv vorgesehen, und auf dem Gebälk sind Laternen in unterschiedlicher Höhe montiert.
Erstmals erscheinen auf diesen beiden Blättern auch Detailzeichnungen zu den Profilen des Gebälks sowie zu den Kapitellen der Säulen an den Pavillons und der Pilaster zwischen den Interkolumnien der Laufgänge.
Die schlanken Proportionen der Verbindungsgalerien sollen typisch sein für die Chinoiserien der Empirezeit, im Unterschied zu den eher gedrungenen Formen der Zeit Friedrichs II. (Manuskript Schuchard/Dittscheid). Entfernt lassen sich Parallelen der Verbindungsgalerie zu Chambers' Avarium in Kew aufweisen (Buttlar 1997, S. 71).

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [CL]


Literatur:
Katalog Kassel 1958, S. 16, Nr. 42; Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum