1.53.3.7 - Kassel, Wilhelmshöher Tor, Entwurf, Lageplan



1.53.3.7 - Kassel, Wilhelmshöher Tor, Entwurf, Lageplan


Inventar Nr.: GS 5866
Bezeichnung: Kassel, Wilhelmshöher Tor, Entwurf, Lageplan
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1805
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Grauschwarz, graubraun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 20,1 x 31 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Der Plan zeigt die Toranlage mit den Wachtgebäuden im Ausführungsstadium. Von der umittelbaren Umgebung sind die Umrisse der direkt an die Wachhäuser anschließenden Bebauung dargestellt sowie, außerhalb der Stadtmauer, der halbkreisförmige Platz am Beginn der Wilhelmshöher Allee.
Wie der Aufriß ist auch die Grundrißdisposition des Kasseler Projekts in der Anordnung der einzelnen Bauteile dem Brandenburger Tor in Berlin verwandt. Die Größenverhältnisse von Wachthäusern und Tor unterscheiden sich allerdings deutlich. Anders als in Berlin sah Jussow für die mittleren Säulenpaare keine verbindenden Mauern vor, so daß diese freistehend blieben und dem gemeinsamen Vorbild der Propyläen in Athen zumindest in dieser Hinsicht näher standen.
Die von Jussow eingetragenen Maße stimmen mit denen der Ausführungsentwürfe GS 5865 für den Torbau und GS 5867 für die Platzanlage überein. Das vorliegende Blatt kann demnach dem letzten Planungsstadium zugeordnet werden. Im Unterschied zu GS 5867 sind hier die abgerundeten Treppenhausanbauten dargestellt. In dieser Form ausgeführt wurde, wie GS 5869 zeigt, nur dasjenige am Südbau.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [GF]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum