1.3.1.3 - Kassel, Chattenburg, Entwurf für die Umgebungsgestaltung, Lageplan



1.3.1.3 - Kassel, Chattenburg, Entwurf für die Umgebungsgestaltung, Lageplan


Inventar Nr.: GS 5898
Bezeichnung: Kassel, Chattenburg, Entwurf für die Umgebungsgestaltung, Lageplan
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt, Entwurf
unbekannt, Zeichner, Ausführung
Datierung: 1816/17
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Grau und Rot, rosa und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 58,9 x 77,8 cm (Blattmaß)
Maßstab: zwei bezifferte Maßstäbe mit Maßeinheit "Fuss Cassel"
Beschriftungen: mittig rechts: "Bei a - 4'-8''-2''' Auffüllung / bei b - 4'-6''-4''' Auffüllung / bei v 2'-10''-5''' eingegraben. / auf 10 Fus 6 zoll 43/4 einen (?) Fall" (Graphit)
unten rechts: "aufgenommen / durch J[...] (?) TSchu[...] (?)" (abgerissen) (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Der Situationsplan zeigt den südlichen Teil des Friedrichsplatzes, die Rennbahn, die Chattenburg, die Voraue und die Orangerie. Die Chattenburg ist in einem Vorprojekt wiedergegeben; der Außenfront des östlichen Querflügels fehlen noch die Seitenrisalite. Eingetragen in den Plan sind Höhenlinien, vor allem im Bereich zwischen Rennbahn und Voraue. Die auf Jussow zurückgehenden Korrekturen betreffen den Verbindungsweg zwischen Friedrichstor und Orangerie, für den Jussow langgezogene Serpentinen mit Verbindung zum Schloßplatz anstelle der ineinandergreifenden Ovalschleifen vorsieht. In Graphit eingezeichnet ist auch die halbrunde Kolonnade an der Rennbahn, die dem Ehrenhof der Chattenburg antwortet.
Ebenso wie GS 5895 kann man diesen Plan auf 1816/17 datieren. Weitere Situationspläne befinden sich im Hessischen Staatsarchiv Marburg, darunter ein in die allererste Planungsphase gehörender Entwurf eines Vierflügelbaus (StAM P II 95741), der ebenso wie der Situationsplan mit einem Dreiflügelbau (StAM P II 9575) zu den abgelehnten Entwürfen zählt.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [UH]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum