1.3.4.22 - Kassel, Chattenburg, Werkzeichnung zum Erdgeschoß, Ecke "a", Teilgrundriß



1.3.4.22 - Kassel, Chattenburg, Werkzeichnung zum Erdgeschoß, Ecke "a", Teilgrundriß


Inventar Nr.: GS 5927
Bezeichnung: Kassel, Chattenburg, Werkzeichnung zum Erdgeschoß, Ecke "a", Teilgrundriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt, Entwurf
unbekannt, Zeichner, Ausführung
Datierung: 1820
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 26,7 x 42,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "Plan der 6 Ecken der vier Eckpavillons. / bezeichnet mit a." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "2., 4., 6., 8. Lage unter dem Kämpfer / 1., 3., 5., 7. Lage über dem Kämpfer / von unten herauf gezählt" (Feder in Schwarz)
mittig links: "1., 3., 5., 7. Lage unter dem Kämpfer / 2., 4., 6. Lage über dem Kämpfer / von unten herauf gezählt / NB. Die in die Steine geschriebenen Maaße / begreifen die Maaße der / Steine, wie sie gebrochen werden müssen" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Von den Ecken "a" gehören nach dem Grundriß GS 5917 vier zu den Stirnseiten der westlichen Eckpavillons, zwei zu den Außenecken der östlichen Eckpavillons. Die Ecke ist in zwei Grundrissen wiedergegeben; links mit dem Steinverband der "1., 3., 5., 7. Lage unter dem Kämpfer" und der "2., 4., 6. Lage über dem Kämpfer", beides "von unten herauf gezählt". Diese Zeichnung diente ebenso wie die folgenden GS 5928, GS 5929, GS 5930, GS 5931, GS 5932 und GS 5933 zur Ermittlung der Größe der in heimischen Steinbrüchen wie Balhorn oder Altenhasungen gebrochenen Sandsteinquader.
Der rechte Grundriß zeigt den Steinverband der "2., 4., 6., 8. Lage unter dem Kämpfer" und der "1., 3., 5., 7. Lage über dem Kämpfer", wiederum "von unten herauf gezählt".
Den entsprechenden Aufriß zeigt GS 5921.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [UH]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum