1.72.2.15 - Kassel, Unterneustädter Kirche, Entwurf, Querschnitt



1.72.2.15 - Kassel, Unterneustädter Kirche, Entwurf, Querschnitt


Inventar Nr.: GS 5981
Bezeichnung: Kassel, Unterneustädter Kirche, Entwurf, Querschnitt
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt, Entwurf
unbekannt, Zeichner, Ausführung
Datierung: 1802
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Grau und Braun
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 27,6 x 43,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Der Schnitt zeigt, daß im Inneren von den in GS 5979 und GS 5980 dargestellten dorischen Säulen Abstand genommen worden ist. Die Emporenarchitektur besteht nun aus Säulen der toskanischen Ordnung.
Die Kanzelwand ist fünfachsig gegliedert und mit dekorativen Einzelheiten wie Reliefs im Erdgeschoß und Rankenmalerei in den Bogenfeldern des oberen Bereiches versehen.
Der Dachreiter hat vier Bögen zwischen Wandstücken, die mit toskanischen Pilastern besetzt sind.
Im Schnitt wird die Anhebung des Bodenniveaus des Kirchenbaus sichtbar, die angesichts der regelmäßigen Überschwemmungen der Unterneustadt notwendig war. Die Lage des Gründungsrostes, der in GS 5983 wiedergegeben wird, ist gestrichelt angegeben.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [GF]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum