1.82.1.2 - Kassel, Altstädter Friedhof, Entwurf zum Mausoleum der Kurfürstin Wilhelmine Caroline von Hessen, Aufriß von Norden



1.82.1.2 - Kassel, Altstädter Friedhof, Entwurf zum Mausoleum der Kurfürstin Wilhelmine Caroline von Hessen, Aufriß von Norden


Inventar Nr.: GS 5992
Bezeichnung: Kassel, Altstädter Friedhof, Entwurf zum Mausoleum der Kurfürstin Wilhelmine Caroline von Hessen, Aufriß von Norden
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1820
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, dunkelgrau, dunkel- und hellbraun und hellrosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 29,7 x 39,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Das Mausoleum wurde von Jussow in "Form eines antiken Tempels in antis" in dorischer Ordnung entworfen (Begleitschreiben Jussows zu Kostenvoranschlag und Zeichnungen vom 15. Juni 1820 an Wilhelm I., StAM Best. 4a, 94 Nr. 28). Das Blatt zeigt die dem Friedhof zugewandte Vorderseite des Antentempels mit vorgelegter zweistufiger Treppe. Durch den Schattenwurf an der Cellawand wird die Tiefe der Vorhalle verdeutlicht. Die Fassade ist nach dem Schema der klassischen griechischen Tempelarchitektur aufgebaut. Wände und Säulen tragen das Gebälk, an dem in Abweichung von den antiken Vorbildern die Mutuli über den Metopen weggelassen sind. Als Metopenschmuck waren in der Mitte ein Sternenkranz und alternierend kranz- und kreuzförmige Palmzweige vorgesehen. Sie kamen jedoch, wie auch die im Giebelfeld geplante Inschrift "M.E.M.AE. WILHELMINAE", nicht zur Ausführung.
Die von Jussow im Kostenvoranschlag vom 15. Juni 1820 genannte "zweyflügelichte Thür von Eichenholz braun gepeitzt" und die "eisernen Staketen zwischen den Seulen zum Verschluß der Vorhalle" sind nicht dargestellt. Die Tür wurde offenbar nicht angebracht und das heute sichtbare rautenförmige Gitter erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [GF]


Literatur:
Katalog Kassel 1958, S. 38, Nr. 100; Katalog Bonn 1979, S. 78; Katalog Kassel 1981, Nr. 39; Katalog Kassel 1999/CD-Rom; Katalog Kassel 1999/1, S. 222, Kat.Nr. 83


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum