2.3.17.4 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer Wanddekoration, Aufriß



2.3.17.4 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer Wanddekoration, Aufriß


Inventar Nr.: GS 6095
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Entwurf zu einer Wanddekoration, Aufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: um 1800
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grauschwarz, aquarelliert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 32,7 x 48,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen:


Katalogtext:
Breite Wandfelder werden von den Türen bzw. den Wandnischen durch ornamentierte schmale Pilaster getrennt. Das linke und das rechte Wandfeld haben, von einem Rankenstab begleitet, eine größere Fläche. Alle diese Felder, auch die schmaleren, zeigen tanzende Frauenfiguren auf schwarzem Grund, die an die Loggien Raphaels erinnern, beziehungsweise an die Nachstiche Tommaso Pirolis (1752-1824), der für den römischen Verlag Piranesi in Paris tätig war. Zwischen den breiteren und den schmaleren Feldern sind über den Türen Kentauren auf dunklem Grund zu erkennen. Möglicherweise könnte es sich um den Wandaufriß des Speisesaals im Mittelbau von Schloß Wilhelmshöhe handeln, von dem Engelhard 1842 schreibt: "In dem daran [an dem Vorzimmer des großen Salons der Beletage] befindlichen Speisesaale sind Decke und Wände gemalt, dem Style von Raphael's Logen einigermaassen ähnlich: mit Blumen, Früchten, Vögeln und dergleichen. In der Occupationszeit wurden mehrere Zimmer im untern Stockwerk in dem damals modernen Style Percier's verziert [...]" (Engelhard 1842, S. 167f.).

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [HPG]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum