2.3.6.5 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Weißensteinflügel, Entwurf zu einem Paradebett für das Schlafzimmer der Landgräfin im ersten Obergeschoß, Vorderansicht



2.3.6.5 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Weißensteinflügel, Entwurf zu einem Paradebett für das Schlafzimmer der Landgräfin im ersten Obergeschoß, Vorderansicht


Inventar Nr.: GS 6121
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Weißensteinflügel, Entwurf zu einem Paradebett für das Schlafzimmer der Landgräfin im ersten Obergeschoß, Vorderansicht
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825)
Datierung: 1789
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Feder in Grauschwarz, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 48,7 x 29,8 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: unten rechts: "Jussow del." (Feder in Grau)


Katalogtext:
Das Blatt stellt die Frontalansicht des Entwurfes GS 6118 dar.
Das Fußteil des Bettes zeigt an der unteren Zarge wiederum die Verzierung mit dem Wasserwogenband und Flechtbändern an den seitlichen Rahmungen, die an den Ecken mit den obligaten Rosettenklötzen betont sind. Das ovale, von Blatt- und Perlstäben eingerahmte und in den Ecken mit Akanthusblättern belegte Mittelfeld ist mit Seide bespannt zu denken. Rosetten bilden den Dekor des oberen Rahmenstückes, welches in der Mitte mit einer geschnitzten Lorbeergirlande belegt ist und von einem vollplastisch geschnitzten Blumenstrauß akzentuiert wird. Die Säulen nehmen auf dem unteren glatten Teil ihres Schaftes das Blumenmotiv in Form einer Girlande wieder auf. Bei der Bekrönung des segmentbogigen Betthauptes wiederholt sich in dem Lorbeerkranz mit gekreutzten Palmwedeln eine Variation des Schmuckmotivs des seitlichen Betthimmels.
Die Richtigkeit der Bezeichnung "Lit à la romaine", das in aller Regel in Verbindung mit antikischem Dekor auftritt, wird durch die Trophäe mit Helm und Faszienbündel als Verzierung des Betthimmels verdeutlicht.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [ST]


Literatur:
Katalog Kassel 1958, S. 15, Nr. 34 (mit Abb.); Katalog Kassel 1999/CD-Rom; Katalog Kassel 1999/1, S. 148, Kat.Nr. 32


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum