2.7.4.15 - Kassel-Wilhelmshöhe, Speisesaal am Bowlinggreen (?), Entwurfsvariante, Grund- und Aufriß



2.7.4.15 - Kassel-Wilhelmshöhe, Speisesaal am Bowlinggreen (?), Entwurfsvariante, Grund- und Aufriß


Inventar Nr.: GS 6270
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Speisesaal am Bowlinggreen (?), Entwurfsvariante, Grund- und Aufriß
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Zeichner
Datierung: 1799/1800
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau, grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "D&CB" abgeschnitten, andere Hälfte GS 6277
Maße: 33,7 x 51,9 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen:


Katalogtext:
Die ursprünglich mit GS 6277 auf einem Blatt verbundene Zeichnung (Wasserzeichen durchgeschnitten) zeigt einen Entwurf für den Speisesaal in gleicher Größe in ebenfalls antikem Stil, allerdings hier mit zentraler Kuppel, ein Baugedanke, der von Jussow auch in anderen Entwurfsvarianten (vgl. GS 6273, GS 6274 u. GS 6275) thematisiert wurde.
Der Aufriß zeigt einen klassischen, auf das Pantheon rekurrierenden Aufbau mit einem Portikus aus sechs toskanischen Säulen, der in den Interkolumnien einen Figurenfries über der rechteckigen Türöffnung erkennen läßt. Die Spitze des Dreiecksgiebels über dem schmalen Gebälk endet genau mit dem Kranzgesims des Tambours unter der abgestuften flachen Kuppel. In die rustizierten Seitenrisalite sind rechteckige Fensteröffnungen eingeschnitten, während eine Brüstung mit zentralem Balustradenmotiv in der Fortsetzung der Attika in der Mitte den oberen Schluß bildet.
Im Grundriß besteht das Gebäude aus einem zentralen, rückseitig zur Hälfte vorkragenden Rundsaal mit Säulenvorhalle. Dieser wird flankiert von jeweils zwei Räumen in den risalitartigen seitlichen Kompartimenten, deren vordere Mauern mit der Säulenreihe fluchten, während sie an der Rückseite das Halbrund des Kuppelsaals vortreten lassen. Die Öfen in den Nischen der größeren Räume und die angedeutete Herdesse im rechten Nebenraum konkretisieren die Nutzung als Speisesaal.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
Katalog Kassel 1999/CD-Rom (ohne Zuschreibung an Speisesaal)


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum