2.3.9.4 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Vorentwurf mit monumentaler Freitreppe, Aufriß einer Längsfront



2.3.9.4 - Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Vorentwurf mit monumentaler Freitreppe, Aufriß einer Längsfront


Inventar Nr.: Marb. Dep. 46
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Schloß, Corps de Logis, Vorentwurf mit monumentaler Freitreppe, Aufriß einer Längsfront
Künstler: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Architekt
Datierung: 1788/89
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Grau, schwarz und grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: keine Angabe
Maße: 31,9 x 68,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen:


Katalogtext:
Der Vorentwurf orientiert sich an Entwürfen von Du Ry und an den realisierten Seitenflügeln. So sah auch Jussow Apsiden an den Gebäudeschmalseiten vor. Die Front gliedern ionische Kolossalsäulen vor dem ersten und zweiten Geschoß, zum ersten Stock führt in der Gebäudemitte eine monumentale Treppe empor. An Vorbilder der Revolutionsarchitektur erinnert ein mächtiges, von Trophäen flankiertes Tor im Erdgeschoß der Treppenanlage, die gleichzeitig als Standfläche für sechs, aus der Reihe der übrigen Säulen hervortretende Säulen dient. Sie tragen einen Giebel, über dem sich eine Kuppel erhebt. Kuppel und Giebel erinnern an das in der Zeit für viele Gebäude vorbildliche römische Pantheon.
Das Blatt beschriftete Jussow mit einer römischen Fünf. Allerdings kann nicht zwingend daraus gefolgert werden, daß es sich um Jussows fünften Vorentwurf handelte (so Dittscheid 1987, S. 120). Gewisse Unstimmigkeiten, die sich ergeben hätten, wenn das Gebäude gebaut worden wäre, deuten darauf hin, daß Jussow keine Bauausführung beabsichtigte.

Text übernommen aus Katalog Kassel 1999/CD-Rom [FCS]


Literatur:
Holtmeyer 1913, S. LII, Abb. 37; Paetow 1929, S. 86, Abb. 51; Bangert 1969, S. 29, Fig. 18; Dittscheid 1987, S. 120, 335, Nr. 83, Abb. 212; Dittscheid 1997/2, S. 9 (mit Abb.); Katalog Kassel 1999/CD-Rom; Katalog Kassel 1999/1, S. 136, Kat.Nr. 22


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum