1.29.1.12 - Kassel, Ständehaus, Vorentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß



1.29.1.12 - Kassel, Ständehaus, Vorentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß


Inventar Nr.: L GS 13666
Bezeichnung: Kassel, Ständehaus, Vorentwurf zum Erdgeschoß, Grundriß
Künstler: Julius Eugen Ruhl (1796 - 1871), Architekt
Datierung: um 1831
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, Pinsel in Beige
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN"
Maße: 27,5 x 38,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben rechts: "17" (Farbstift in Rot)
in der Darstellung: Benenennung der Räumlichkeiten und Erklärungen (Graphit)


Katalogtext:
Der Erdgeschoßgrundriß zeigt, daß Ruhl hier großen Wert auf einen repräsentativ gestalteten Zugang in das Gebäude und den Ständesaal legte. Von der überdachten Vorfahrt, die in Anlehnung an Schloßarchitektur über Rampen und eine Freitreppe zu erreichen ist, betritt man ein großes Vestibül, von dem zwei seitlich einer Nische angeordnete Durchgänge direkt in den Saal führen. Die Positionen der vier freistehenden Säulen im Vestibül sind nur in Graphit eingetragen; möglicherweise war zunächst an eine andere Lösung gedacht. Der Saal mit einer Thronnische ist zur Hofseite halbrund geschlossen und weist damit die Orientierung an einer gängigen Form für parlamentarische Versammlungsorte auf. Alle anderen Grundrißvarianten Ruhls für das Ständehaus haben dagegen rechteckige Säle. Auch die beiden rückseitig flügelartig vortretenden Bauteile finden sich bei den anderen Projektideen nicht.
In dem Grundriß, der mit zahlreichen Eintragungen in Graphit zur Raumnutzung versehen ist, ist der Umfang des hier stehenden Koppschen Hauses in roter Feder markiert.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
Lohr 1984, S. 113


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum