1.64.12.11 - Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Seitenfassade, Aufriß



1.64.12.11 - Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Seitenfassade, Aufriß


Inventar Nr.: L GS 13856
Bezeichnung: Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Seitenfassade, Aufriß
Künstler: Julius Eugen Ruhl (1796 - 1871), Architekt
Datierung: um 1837
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 46,5 x 61,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben links: "24" (Farbstift in Blau)


Katalogtext:
Ebenso wie der vermutlich zugehörige Aufriß der Hauptfassade L GS 13884 erscheint auch dieses Blatt in den dekorativen Details unvollendet. Es variiert die in L GS 13647 vorgeschlagene Fassadengliederung in einigen Punkten. Auffällig ist vor allem die Erhöhung des hinteren Flügels um eine Attika, eine Erweiterung, die in den späteren Entwürfen (vgl. L GS 13879 u. L GS 13635) sukzessive bis zu einem Kniestockgeschoß ausgebaut wurde. Graphiteinzeichnungen deuten zudem eine Veränderung an, die ebenfalls in späteren Entwürfen thematisiert wurde (vgl. L GS 13635): die Erhöhung des Zwischenbaus an der Nahtstelle zwischen Haupthaus und Seitenflügeln auf vier Vollgeschosse.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
Lohr 1984, S.144ff.


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum