1.64.12.2 - Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Beletage, Grundriß (recto); zwei Skizzen (verso)



1.64.12.2 - Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Beletage, Grundriß (recto); zwei Skizzen (verso)


Inventar Nr.: L GS 13899
Bezeichnung: Kassel, "Haus Ruhl", Entwurf zur Beletage, Grundriß (recto); zwei Skizzen (verso)
Künstler: Julius Eugen Ruhl (1796 - 1871), Architekt
Datierung: 1836/37
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Braun, braun laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 46 x 27,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: unten mittig: "BEL ETAGE" (Graphit; Feder in Braun)
oben rechts: "8" (Farbstift in Blau)
in der Darstellung: Erläuterungen (Graphit; Feder in Braun)


Katalogtext:
Der zu dem Entwurf L GS 13895 gehörige Grundriß der Beletage des von Ruhl geplanten Hauses am Ständeplatz zeigt das Schema einer gutbürgerlichen Wohnung mit mehreren Salons und Dienstbotenzimmern. Sie erstreckt sich über die gesamte Fläche des Vorderhauses und der beiden Hofflügel. Das große Treppenhaus wird offensichtlich nur durch eine Säulenstellung von der Wohnung getrennt. An der linken rückwärtigen Stirnseite schließen an den "Garten Salon" noch die "Terasse" sowie eine "Wein Laube a plein Pied mit der Bel Etage" an. Diese Terrasse und der Laubengang sind auch auf einigen anderen Zeichnungen dargestellt (vgl. L GS 13882 und L GS 13887) und waren offensichtlich von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil von Ruhls Projekt.
Die glatte Gestaltung der Fassaden und die zahlreichen Graphiteinzeichnungen lassen vermuten, daß der Entwurf in einer frühen Planungsphase entstanden ist.
Die kleine Aufrißskizze auf der Rückseite des Blattes steht in deutlichem Zusammenhang mit dem Grundriß und läßt die wesentlichen Merkmale des Gebäudes (Viergeschossigkeit mit Zwerchhaus) bereits klar erkennen.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
Lohr 1984, S. 144ff.


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum