3.34.3.3 - Fulda, Michaelskirche, Bauaufnahme, Aufriß von Süden



3.34.3.3 - Fulda, Michaelskirche, Bauaufnahme, Aufriß von Süden


Inventar Nr.: L GS 8002
Bezeichnung: Fulda, Michaelskirche, Bauaufnahme, Aufriß von Süden
Künstler: Konrad Stock (um 1805 - 1870), Zeichner
Datierung: um 1823
Geogr. Bezug: Fulda
Technik: Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: "C & I [HONIG]"
Maße: 46,4 x 29,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "N. F."
Beschriftungen: oben links: "Aufriß von der Kirche auf dem Michelsberge zu Fulda" (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Stock" (Feder in Schwarz)
verso: "V / F."; "V / fu" (Farbstift in Rot)
verso: "Fh 13b" (Graphit)


Katalogtext:
Die als "Aufriß von der Kirche auf dem Michelsberge zu Fulda" betitelte Federzeichnung gehört zu einer dreiteiligen Bauaufnahme der Kirche, die der signierende Konrad Stock vermutlich um das Jahr 1823 anfertigte. Stock war ab 1823 als Bauleiter mit dem Umbau des Residenzschlosses in Fulda beauftragt und avancierte 1831 zum Hofbauaufseher.
Statt der hohen Langhausfenster zeigt der Bau heute eine zweigeschossige Fensteranordnung, die das Ergebnis einer notwendigen Restaurierungsmaßnahme nach einem Bombentreffer am Ende des Zweiten Weltkriegs ist.
Neben diesem Aufriß von Süden fertigte Stock auch einen Grundriß (L GS 8003) sowie eine Darstellung von Dachkonstruktion und Grundriß des unterirdischen Gewölbes (L GS 8004) an. Vor welchem Hintergrund die Zeichnungen entstanden sind, konnte nicht geklärt werden.
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum