1.84.6.4 - Kassel, Karlsaue, Entwurf zu einem Ballsaal und einem Kaffeehaus am Ende der großen Allee, perspektivische Ansicht



1.84.6.4 - Kassel, Karlsaue, Entwurf zu einem Ballsaal und einem Kaffeehaus am Ende der großen Allee, perspektivische Ansicht


Inventar Nr.: Marb. Dep. 114
Bezeichnung: Kassel, Karlsaue, Entwurf zu einem Ballsaal und einem Kaffeehaus am Ende der großen Allee, perspektivische Ansicht
Künstler: Georg Jatho (1810 - 1851), Zeichner
Datierung: um 1840
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILL / 1835"
Maße: 28 x 44,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: unten rechts: "G Jatho." (Graphit)


Katalogtext:
Ein Entwurf von Georg Jatho, seit 1838 Hofbauinspektor in Kassel, beschäftigt sich mit dem auch von Julius Eugen Ruhl 1839 verfolgten Projekt, vor dem großen Bassin am Ende der Mittelallee einen Ballsaal und ein Kaffehaus zu errichten. Für die Graphitzeichnung wählte Jatho die gleiche perspektivische Ansicht, die auch Ruhls Entwurf Marb. Dep. 116 kennzeichnet: den Blick vom Bassin zur Orangerie, der von der "Baumkulisse" zu seiten der Allee gerahmt wird. Die beiden absolut symmetrischen Gebäude im Vordergrund sind eingeschossig, mit zwei turmartigen Pavillons über den vorderen Seitenrisaliten zur Allee hin. Die Kaffeehausterrasse erscheint hier separiert als balustradenumstandenes Podest in der Mitte vor dem Tiefenblick. Seitliche Blumen-"clumps" und bepflanzte Kübel auf der Balustrade schaffen eine dekorative, einladende Zone im Zentrum unmittelbar vor dem Bassin. Dadurch wird die in Ruhls Entwurf vorherrschende 'klassische' Strenge der symmetrischen Komposition aufgelockert. Fraglich bleibt allerdings, ob eine Abtrennung der Terrasse vom Gasthaus überhaupt praktikabel gewesen wäre. Tatsächlich wurde keiner der vorgelegten Entwürfe umgesetzt (Holtmeyer 1923, S. 369).
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum