3.122.4.3 - Wabern, Orangerie, Bauaufnahme, Aufriß



3.122.4.3 - Wabern, Orangerie, Bauaufnahme, Aufriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. 121
Bezeichnung: Wabern, Orangerie, Bauaufnahme, Aufriß
Künstler: Justus Philipp Schnackenberg (1805 - 1844), Zeichner
Datierung: um 1822
Geogr. Bezug: Wabern
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, schwarze Tusche, grau und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILLS / 1819"
Maße: 44 x 64 cm (Blattmaß)
41,4 x 61,4 cm (Darstellungsmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "Ehemaliges Orangenhaus zu Wabern / gegenwärtig Marstall." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "I. No 19" (Graphit)
oben rechts: "f." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: "Vor der Abänderung" (Feder in Schwarz)
unten links: "s. 2 vorhandene Grundrisse."; "Entwurf (?) Giesler (Pessenlehner)" (Graphit)


Katalogtext:
Die Orangerie wird von der Hauptfront gezeigt, die dem Garten zugewandt ist. Laut zugefügtem Vermerk ist der Zustand vor der Umnutzung zum Marstall wiedergegeben. Die damit verbundenen Umbauten fanden im Innern des Gebäudes statt (vgl. Marb. Dep. 228), so daß an der Gartenseite des Baues nur wenige Änderungen vorgenommen worden sein dürften.
Der Zeichenduktus und der Zusammenhang mit den anderen Bauaufnahmen von Schloß und Orangerie Wabern machen es wahrscheinlich, daß auch dieses unsigniert gebliebene Blatt von Baukondukteur Justus Schnackenberg angefertigt wurde.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
  • Bungarten, Gisela (Hrsg.): Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa. Ausstellungskatalog. Kassel, Museumslandschaft Hessen Kassel. Petersberg 2018, S. 422-423, Kat.Nr. IX.80.


Letzte Aktualisierung: 07.08.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum