1.64.11.9 - Kassel (?), Entwurf zu einem städtischen Wohnhaus, Aufriß



1.64.11.9 - Kassel (?), Entwurf zu einem städtischen Wohnhaus, Aufriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. 154i
Bezeichnung: Kassel (?), Entwurf zu einem städtischen Wohnhaus, Aufriß
Künstler: Johann Conrad Rudolph (1784 - 1844), Zeichner
Datierung: 1826
Geogr. Bezug: Kassel (?)
Technik: Feder in Schwarz, grau, blau, schwarz, rot und ocker laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / 1823"
Maße: 46,4 x 64,1 cm (Blattmaß)
39,3 x 57 cm (Darstellungsmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben rechts: "XVIII." (Feder in Braun)
unten rechts: "JC Rudolph inv:" (Feder in Braun)
unten rechts: "1826" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Blatt "XVIII" der Serie von Wohnhausentwürfen besitzt ein deutlich größeres Format als die übrigen erhaltenen Zeichnungen. Dargestellt ist wie auf Blatt "VI" (Marb. Dep. 154f) ein dreigeschossiges Gebäude mit elf Fensterachsen, das durch drei Risalite rhythmisch gegliedert wird. Im Unterschied zu dem anderen Entwurf fällt aber hier der große Reichtum an dekorativen Elementen im Bereich der Beletage ins Auge. Die Lünettenfenster über den Fensterverdachungen werden in den Risaliten nicht nur durch kunstvolle Gitter, sondern auch durch breite Rahmen mit floralen Friesen im antiken Stil besonders hervorgehoben. In den beiden zurückspringenden Fassadenteilen füllen vertiefte Friesstreifen mit ornamentaler Dekoration die Wandflächen über den Fenstern. Die beiden anderen Geschosse erscheinen demgegenüber ausgesprochen schlicht und reduziert.
Möglicherweise handelt es sich hier um eine gezielte Überarbeitung des in Blatt "VI" präsentierten Entwurfs in Hinsicht auf einen potentiellen höfischen Bauherrn.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum