1.84.3.12 - Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß



1.84.3.12 - Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. 159
Bezeichnung: Kassel, Karlsaue, Orangerie, Bauaufnahme und Entwurf zum Erdgeschoß, Grundriß
Künstler: Friedrich Burghard Ritz (1806 - 1857), Zeichner
Datierung: 1831
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, grau, rosa, gelb und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILL / 1827"
Maße: 45,1 x 104 cm (Darstellungsmaß)
49,4 x 108,2 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuß Cass"
Beschriftungen: oben mittig: "Schloss Orangerie, / in der Carlsaue bey Cassel. / Rez de Chaussée." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "I - No 38" (Graphit)
unten rechts: "Aufgemessen und gezeichnet vom Landbau-Conducteur Fried: Ritz. 1831." (Feder in Schwarz)
in der Darstellung: Benennung einiger Räume (Graphit)


Katalogtext:
Der Grundriß des Erdgeschosses zeigt den Zustand der Orangeriegebäude nach den unter Kurfürst Wilhelm II. durchgeführten Veränderungen Ende der 1820er Jahre (vgl. VSG 1.3.1084; Lobe 1837, S. 136f.; Holtmeyer 1923, S. 336 u. 338). Nachträglich in Graphit eingetragene Wände und Nutzungsangaben verdeutlichen, daß zu einem nicht klar bestimmbaren späteren Zeitpunkt überlegt wurde, den linken Saal für zeitweilige Aufenthalte in mehrere Räume zu unterteilen und den rechten in einen "Theater Saal" zu verwandeln. Zur Veranschaulichung ist dort die Bühnenarchitektur eingezeichnet.
Weiterhin war beabsichtigt, die Terrasse zur Aufstellung der Pflanzen bis an die Einfriedung zum Bowlinggreen zu vergrößern. Weder dies noch die Veränderungen im Innern wurden durchgeführt.
Die Zeichnung weist, wie die beiden anderen Bauaufnahmen der Orangerie (Marb. Dep. 160 u. Marb. Dep. 161) oder andere Blätter (vgl. GS 14892, GS 14909, GS 15489) die bei Friedrich Burkhard Ritz übliche zeichnerische Sorgfalt und Präzision auf.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum