1.66.2.5 - Kassel, Brüderkirche, Entwurf für die geplante Neueinrichtung, Querschnitt nach Osten



1.66.2.5 - Kassel, Brüderkirche, Entwurf für die geplante Neueinrichtung, Querschnitt nach Osten


Inventar Nr.: Marb. Dep. 181
Bezeichnung: Kassel, Brüderkirche, Entwurf für die geplante Neueinrichtung, Querschnitt nach Osten
Künstler: Georg Rudolph (1813 - 1897)
Datierung: 1857
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, koloriert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / 1856"
Maße: 44,9 x 29,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "C: F:"
Beschriftungen: mittig: "Querdurchschnitt der Brüderkirche." (Feder in Braun)
unten rechts: "Rudolph." (Feder in Braun)


Katalogtext:
In gleicher Darstellung wie Marb. Dep. 180 zeigt das vorliegende Blatt einen Querschnitt durch die Brüderkirche nach Osten. Nur bei den Details lassen sich Unterschiede feststellen. So ist die zwischen den Stützen der Chorabschrankung zu denkende Verglasung hier nicht eindeutig zu erkennen. Zudem weicht der grüne Farbwert der Mauern leicht voneinander ab, indem der Grünton auf dem vorliegenden Blatt kräftiger ausgeführt ist. Die neue Farbgebung im Innern bedeutete eines der schwierigen Neugestaltungsprojekte. In den Akten finden sich Hinweise auf eine Reihe abschlägig beurteilter Farbvorschläge (Kassel, Landeskirchliches Archiv, E 2 Kassel 1041, 11.9.1857; 15.12.1857; 8.9.1858; 28.5.1859). Ende Mai 1859 wurden die Arbeiten dann sogar wegen der ungelösten Frage der Anstrichfarbe eingestellt.
Warum diese Darstellung in zweifacher Ausfertigung vorliegt, ist ungeklärt. Die leicht differierende Zeichenweise könnte auf verschiedene Zeichner hindeuten. Neben dem Bauleiter Rudolph könnte - trotz der auf beiden Blättern zu findenden Signatur des Stadtbaumeisters - die Zeichnung Marb. Dep. 180 eventuell von seinem Baureferenten Ritz stammen.
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum