1.28.4.2 - Kassel, Verwaltungsgebäude, vierte Entwurfsserie, erstes Obergeschoß, Grundriß



1.28.4.2 - Kassel, Verwaltungsgebäude, vierte Entwurfsserie, erstes Obergeschoß, Grundriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 117
Bezeichnung: Kassel, Verwaltungsgebäude, vierte Entwurfsserie, erstes Obergeschoß, Grundriß
Künstler: Johann Conrad Bromeis (1788 - 1855), Architekt, Entwurf
unbekannt, Zeichner, Ausführung
Datierung: 1834
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, grau und blau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / 1831"
Maße: 65 x 98 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit Fuß
Beschriftungen: oben mittig: "4ter Entwurf zu einem Verwaltungs-Gebaeude / für die verschiedenen Staats-Behoerden in der Residenz-Stadt-Cassel / Plan von der Bel-Etage." (Feder in Schwarz)
verso: "1152 (a, 13)" (Feder in Blau)


Katalogtext:
Das Blatt gehört zur vierten Entwurfsserie für den Bau eines Verwaltungsgebäudes in Kassel ( s. a. Marb. Dep. II, 116, Marb. Dep. II, 118 u. Marb. Dep. II, 119) und zeigt den Grundriß des ersten Obergeschosses.
Bromeis entwickelte ein Raumsystem, bei dem die Zimmerfluchten von einem die gesamte Vierflügelanlage durchlaufenden Mittelflur erschlossen werden und die Zimmer untereinander durch eine Enfilade verbunden sind. In annähernd rhythmischer Anordnung finden sich Räume zweier unterschiedlicher Größen, wobei sich die gegenüberliegenden zumeist gleichen. Abweichend davon werden in den Seitenflügeln die der äußeren Zimmerflucht zugeordneten größeren Räume hofseitig unterteilt. In jedem der vier Flügel ist eine Treppenanlage untergebracht. Im Hauptflügel wird die Raumanordnung in der Mittelachse, zu der auch der große, platzseitig ausgerichtete Saal gehört, von zwei Treppen flankiert. Einem modernen Nutzungsprinzip scheint die Unterbringung von Toilettenräumen in den inneren Gebäudeecken zu folgen. Gemäß den Anforderungen, die an ein Verwaltungsgebäude dieser Größe mit einem entsprechend hohen Personalstand gestellt wurden, befindet sich innerhalb der hofseitigen Zimmerflucht jeweils ein entsprechender Raum.
Stand: September 2004 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum