3.58.8.3 - Hofgeismar-Gesundbrunnen, Neuer Marstall, Bauaufnahme des Obergeschosses, Grundriß



3.58.8.3 - Hofgeismar-Gesundbrunnen, Neuer Marstall, Bauaufnahme des Obergeschosses, Grundriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 227
Bezeichnung: Hofgeismar-Gesundbrunnen, Neuer Marstall, Bauaufnahme des Obergeschosses, Grundriß
Künstler: Johann Daniel Wilhelm Eduard Engelhard (1788 - 1856), Zeichner
Datierung: 1821
Geogr. Bezug: Hofgeismar, Gesundbrunnen
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, schwarz laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 42 x 53,9 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: mittig: "MARSTALL. / Zweytes Stockwerk" (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Engelhard" (Fder in Schwarz)
in der Darstellung: "Dachboden"; "Wohnungen der Schweitzer"; "Wohnung der Marstallbedienten" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Aus der Zeichnung Engelhards wird ersichtlich, daß lediglich ein Teil des Dachbodens des Mittelbaus zur Futter- oder Strohlagerung nutzbar war; die dreiachsigen Seitenteile sowie beide Flügel waren dagegen zu Wohnungen mit vollen Geschoßhöhen in Massivbauweise ausgebaut. Laut Bezeichnung wohnten hier die Bedienten des Marstalls und die Schweizer. Wie der Vergleich mit den Aufrißdarstellungen des Hofbaueleven Israel Schwalm von 1826 (Marb. Dep. II, 232) zeigt, hatte der Mittelbau ein Mansarddach, das von den beiden Wohnungsobergeschossen an der Westseite pavillonartig flankiert wurde. Das mittig angeordnete Zwerchhaus bestand in seiner Vorderfront wie die Wohntrakte aus Steinmauerwerk und ist deshalb in beiden Bauaufnahmen mit einer größeren Wandstärke dargestellt.
Stand: Mai 2005 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum