3.42.1.5 - Guxhagen-Breitenau, ehem. Benediktinerklosterkirche St. Maria, Entwurf zur Orgel, Aufriß



3.42.1.5 - Guxhagen-Breitenau, ehem. Benediktinerklosterkirche St. Maria, Entwurf zur Orgel, Aufriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 267
Bezeichnung: Guxhagen-Breitenau, ehem. Benediktinerklosterkirche St. Maria, Entwurf zur Orgel, Aufriß
Künstler: Friedrich Bleibaum (1885 - 1974), Zeichner, fraglich
Datierung: um 1929
Geogr. Bezug: Guxhagen-Breitenau
Technik: Papier, grau, rotbraun, braun, blau, blaugrau, hellgrün und gelb laviert
Träger: Papier auf Karton
Wasserzeichen: -
Maße: 36,4 x 36,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: verso: "Marb. Dep. / II, 267" (Graphit)


Katalogtext:
Im Laufe der Restaurierungsarbeiten von 1928/29 wurde in dem als Gemeindekirche genutzten Vierungs- und Chorbereich eine neue Orgel mit Sängerempore und Kanzel errichtet, "die den bisher dreiteiligen Raum in glücklicher Weise zu einer Einheit zusammenfaßt" (Marcard 1930, S. 35). Das vorliegende Blatt zeigt einen wahrscheinlich von Bezirkskonservator Friedrich Bleibaum angefertigten Entwurf, der in vereinfachter und stellenweise veränderter Form ausgeführt wurde (Marcard 1930, Abb. nach S. 36). Der in das erste Joch des Langhauses eingefügte Einbau, ein bemerkenswertes Beispiel "schöpferischer Denkmalpflege" in zeittypischer Formensprache, wurde in den 1950er Jahren wieder beseitigt.
Stand: August 2007 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum