3.50.1.1 - Heiligenrode, Pfarrhaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufrisse (Kopie)



3.50.1.1 - Heiligenrode, Pfarrhaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufrisse (Kopie)


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 319
Bezeichnung: Heiligenrode, Pfarrhaus, Bauaufnahme, Grund- und Aufrisse (Kopie)
Künstler: W. Ehrhardt (tätig um 1845), Zeichner
Datierung: 12.10.1845
Geogr. Bezug: Heiligenrode
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 46,7 x 36,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: unbezifferter Maßstab ohne Maßeinheit
Beschriftungen: oben mittig: "Das in 1844 & 1845 neu erbauete Pfarrhaus in Heiligenrode / (Landger. Cassel)" (Feder in Schwarz, Graphit)
oben links: "Copie." (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Kopiert. / W. Ehrhardt. 12/10 45." (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Die vorliegende Kopie hat W. Erhardt am 12.10.1845 angefertigt. Dargestellt sind die Hauptansicht sowie die Grundrisse des Ober- und Untergeschosses des 1844/45 erbauten Hauses.
Bei dem Pfarrhaus handelt es sich um ein zweigeschossiges Gebäude mit fünf Fensterachsen und einem Satteldach. Das Haus sollte zumindest teilweise unterkellert sein. In der Mittelachse befindet sich die Haustür, die von einer zweiflügeligen Treppe erreicht wird. Als einziger Fassadendekor sind die Ecken durch kassettierte Lisenen betont. In die Dachfläche ist eine halbkreisförmige Dachgaube eingesetzt.
Die Grundrisse unterscheiden sich nur im Detail. Jedes Geschoß ist durch eine Mittellängswand zweigeteilt. Durch die Haustür tritt man in einen Flur, an dessen Ende sich die Treppenanlage befindet. Rechts und links besteht das Raumprogramm je Haushälfte aus einer Stube zur Vorderseite und zwei Kammern zur Rückseite. Im Erdgeschoß befinden sich dort die Küche und die Speisekammer. Ein Abort mit außenseitiger Abführung ist nur im Obergeschoß vorgesehen.
Die Raumaufteilung des Pfarrhauses entspricht der üblichen Art und Weise, wie sie ab dem zweiten Viertel des 19. Jahrhunderts für zahlreiche ähnliche Gebäude in Nordhessen geplant und ausgeführt wurde.
Stand: September 2007 [TA]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum