3.58.5.9 - Hofgeismar-Gesundbrunnen, Friedrichsbad, Bauaufnahme des Dachgeschosses, Grundriß



3.58.5.9 - Hofgeismar-Gesundbrunnen, Friedrichsbad, Bauaufnahme des Dachgeschosses, Grundriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 326
Bezeichnung: Hofgeismar-Gesundbrunnen, Friedrichsbad, Bauaufnahme des Dachgeschosses, Grundriß
Künstler: Friedrich Carl Siegmund Sallmann (1806 - 1871), Zeichner
Datierung: 1827
Geogr. Bezug: Hofgeismar, Gesundbrunnen
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, grau, rotgrau, hellbraun und rot laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "VAN DER LEY"
Maße: 38,7 x 54 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fusse."
Beschriftungen: oben mittig: "Friedrichsbad." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "Zu C. 4902 / 90." (Graphit)
mittig in der Darstellung: "III, Dachgeschoß." (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Aufgenommen und gezeichnet von S. Sallmann 1827." (Feder in Schwarz)
verso: "GI 1879 13/6" (Graphit)


Katalogtext:
Der Dachgeschoßgrundriß des Friedrichsbades ist durch sorgfältige Darstellung und überlegte Plazierung auf dem Blatt sowie einen hellbraunen Randstreifen repräsentativ gestaltet. Bei dem Plan fällt die aufwendige Lavierung auf, mit der Teile des Gebäudes wie die Treppenanlagen, die Schornsteine oder das Dach besonders anschaulich wiedergegeben werden.
Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Zimmer numeriert, wobei die Angaben identisch mit denen in der Bauaufnahme Johann Daniel Engelhards von 1821 sind (Marb. Dep. II, 224). Bei diesen insgesamt 52 Räumen dürfte es sich um die Mansardenzimmer handeln, die seit 1784 an Privatpersonen vermietet werden durften (Pfaff 1954, S. 233; Putschky 2000, S. 41).
Die Zeichnung entspricht in ihrer Sorgfalt und repräsentativen Aufmachung denjenigen Sallmanns von 1828 (Marb. Dep. II, 324 u. Marb. Dep. II, 325), unterscheidet sich von diesen aber durch das etwas größere Blattformat, die intensivere Farbigkeit und die Durchnumerierung der Geschosse. Demnach gehört das Blatt offenbar zu einer zweiten Folge von Bauaufnahmen, die Sallmann binnen zweier Jahre vom Friedrichsbad anzufertigen hatte.
Stand: Mai 2005 [GF]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum