3.103.1.6 - Rothwesten, Domäne, Bauaufnahme von Brennerei und Mastochsenstall, Grundrisse und Aufriß



3.103.1.6 - Rothwesten, Domäne, Bauaufnahme von Brennerei und Mastochsenstall, Grundrisse und Aufriß


Inventar Nr.: Marb. Dep. II, 368
Bezeichnung: Rothwesten, Domäne, Bauaufnahme von Brennerei und Mastochsenstall, Grundrisse und Aufriß
Künstler: unbekannt
Datierung: 1866
Geogr. Bezug: Rothwesten
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, rot, grau, braun und rosa laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: "J WHATMAN / TURKEY MILL" (2 Mal)
Maße: 53,6 x 42,4 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "C.W.F:"
Beschriftungen: oben mittig: "Risse / von den Gebaeuden der Domaine zu Rothwesten" (Feder in Schwarz)
oben mittig über der Darstellung: "Das Brennerei= und Mastochsenstall=Gebaeude Lit. E. / Vorderansicht" (Feder in Schwarz)
oben rechts: "Blatt VI." (Feder in Schwarz)
mittig in der Darstellung: "Grundriss vom Oberstock" (Feder in Schwarz)
unten mittig in der Darstellung: "Grundriß vom Unterstock" (Feder in Schwarz)
unten rechts: "vdt S. Sallmann / d 25/9 66 / Landbaumeister " (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
"Blatt VI" der Serie von Bauaufnahmen der Domäne Rothwesten präsentiert das an den Schafstall direkt anschließende zweigeschossige Gebäude, das ein "Brennereilocal" und einen "Mastochsenstall" beherbergt. Die unregelmäßige Fassadengliederung ist auch hier mit der funktionalen Nutzung des Innenraums in Verbindung zu bringen. Die große Einfahrt führt in die "Scheuer-Tenne" mit anschließendem "Bansenraum". Die Brennerei auf der linken Seite des Gebäudes wird durch eine stabile Wand abgegrenzt und enthält zudem unter einem Teil des Bodens einen "gewölbten Kartoffelkeller". Zwischen Brennerei und Stall liegt der "Treppen Gang", der das Obergeschoß erschließt. Neben dem "Fruchtboden" sind auch hier zwei Bansenräume für Getreide oder Heu vorgesehen.
Ebenso wie der Schafstall und die Scheune wurden auch diese Wirtschaftsgebäude nach Ausweis der Akten 1837-1840 errichtet (StAM Best. 190a, Nr. 224).
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum