1.75.4.13 - Kassel, Lutherkirche, skizzierte Werkzeichnung der Eckdienste und Auskragungen, Aufriß und Schnitt



1.75.4.13 - Kassel, Lutherkirche, skizzierte Werkzeichnung der Eckdienste und Auskragungen, Aufriß und Schnitt


Inventar Nr.: L GS 14976
Bezeichnung: Kassel, Lutherkirche, skizzierte Werkzeichnung der Eckdienste und Auskragungen, Aufriß und Schnitt
Künstler: Hugo Schneider (1841 - 1925), Architekt
Datierung: 1894 (nach)
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 64,5 x 81,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "Neubau der lutherischen Kirche zu Cassel / Übersichtsblatt für die Ausbildung der Wandienste / und der Auskragung der Wandpfeiler im Querschiff / und den Schiffen." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "Blatt 222." (Feder in Schwarz)
unten rechts: "Cassel, den 189 / Die Bauleitung / H. Schneider / Professor Königl. Regierungs-Baumeister" (Stempel und Feder in Schwarz)
in der Darstellung: Erläuterungen (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Das vorliegende Blatt versammelt Aufrisse und Schnitte zu vier verschiedenen Formen von Diensten im Lang- und Querhaus der Lutherkirche. Formal folgen die einzelnen Dienste dem gleichen Aufbau aus gekehltem Konsolstein, über dem sich eine polygonale, auskragende Plinthe mit Kehlung erhebt, die in den breiten Wulst der Basis des Dienstschafts ausläuft. Die schlanken runden Dienstschäfte zeigen einen Halsring, an den sich die Kapitellzone anschließt, die in der vorliegenden Zeichnung lediglich schematisch angedeutet wird. Eine vorkragende Kämpferplatte schließt die einzelnen Dienste nach oben hin ab.
Die gezeigten Schnitte verlaufen oberhalb der Basis durch den Sockel und unterhalb der Kapitellzone.
Zu den von Schneider entwickelten Diensten zählen ein Doppeldienst, ein Eckdienst, ein einfacher Dienst sowie ein Eckdienst, der neben den Wandpfeilern am östlichen Treppenturm auch an den Auskragungen der Wandpfeiler eingesetzt wird. Der Kirchengrundriß, auf den sich die Referenzierung mit einer römischen Numerierung unterhalb der Aufrisse bezieht, ist nicht im Bestand der Graphischen Sammlung überliefert, so daß keine Aussage über die Position der Dienste möglich ist.
Stand: September 2007 [LK]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 08.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum