3.120.1.9 - Volkmarsen, ev. Kirche, Entwurf zur Seitenfassade, Grund- und Aufriß



3.120.1.9 - Volkmarsen, ev. Kirche, Entwurf zur Seitenfassade, Grund- und Aufriß


Inventar Nr.: GS 15476
Bezeichnung: Volkmarsen, ev. Kirche, Entwurf zur Seitenfassade, Grund- und Aufriß
Künstler: unbekannt
Datierung: um 1844
Geogr. Bezug: Volkmarsen
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, rosa, braun und grau laviert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 61,5 x 42 cm (Blattmaß)
57,5 x 41,8 cm (Darstellungsmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Fuss"
Beschriftungen: oben mittig: "Entwurf / zu einer Kirche für die evangelische Gemeinde / der Stadt Volkmarsen" (Feder in Schwarz)
oben rechts: "No II." (Feder in Schwarz)
oben rechts: "16" (Farbstift in Rot)
oben rechts: "9,1" (Graphit)
in der Darstellung: "Seitenansicht / Grundriss." (Feder in Schwarz)
mittig in der Darstellung: "P: N: Diese Kirche kann an Personen / enthalten: / 387 bequem / 516 gedrängt." (Feder in Schwarz)
verso: "133" (Farbstift in Schwarz)


Katalogtext:
Als zweite von Ruhl vorgelegte Entwurfsstufe charakterisierte Siegfried Lohr die vorliegende Zeichnung, mit der er einem aus Kostengründen abgelehnten Entwurf begegnete (Lohr 1984, S. 106).
Die Darstellung zeigt den Grundriß für einen bescheidenen Hallenraum mit Empore. Der Eingang führt direkt in den Versammlungsraum mit mittiger Bankreihung. Der Altar- und die dahinterliegende Kanzel mit Treppenzugang sind in einfacher Form ans Kirchenende gerückt. Durch hölzerne Einbauten entstehen in den dortigen Ecken als Sakristei u. ä. zu nutzende Räume. In den gegenüberliegenden Ecken befinden sich die zur Empore führenden Treppen.
Der Außenbau zeigt eine unstrukturierte Fassade, in die über zwei Geschosse die profillosen Fenster mit Quaderbedachung eingeschnitten sind. Über dem Eingangsbereich erhebt sich ein polygonaler Turmaufbau mit rundbogigen Schallöffnungen.
Auf einem zweiten Blatt (GS 15470) befinden sich Darstellungen der Eingangsfassade und ein Querschnitt durch den Bau.
Stand: Mai 2005 [MH]


Literatur:
Lohr 1984, S. 106f., Obj.Nr. 19, Abb. 40


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum