3.5.4.2 - Bad Hersfeld, Entwurf zu einem Schulhaus, Grund- und Aufriß, Laternenskizze



3.5.4.2 - Bad Hersfeld, Entwurf zu einem Schulhaus, Grund- und Aufriß, Laternenskizze


Inventar Nr.: GS 15909
Bezeichnung: Bad Hersfeld, Entwurf zu einem Schulhaus, Grund- und Aufriß, Laternenskizze
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Architekt
Datierung: um 1830
Geogr. Bezug: Bad Hersfeld
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: "AW. ROEPER / ROEPERMUEHLE"
Maße: 20,2 x 32,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen:


Katalogtext:
Das Blatt zeigt zwei Grundrisse, drei winzige Aufrisse, einen davon mit mächtiger Kuppel und die beiden anderen dem ausgeführten Schulhaus schon nahe kommend, eine nicht identifizierbare Skizze einer gesockelten Stele (vermutlich Laterne, siehe GS 15581) und den nicht ganz vollendeten Aufriß eines zweigeschossigen Neorenaissance-Gebäudes. Dieses weist rechteckige und rundbogige Fensterformen auf, an besonderen Stellen auch in Palladioform. Es gibt mindestens einen vortretenden Seitenrisalit sowie einen Mittelbau, der durch Säulenstellungen, eine Attika und einen Dachreiter mit Stiftskreuz betont wird. Ein Zusammenhang mit dem Neubau des städtischen Schulhauses ist unter Berücksichtigung der Blätter GS 15915 und GS 15914 zu vermuten.
Stand: Mai 2005 [TW]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 12.10.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum