3.46.1.2 - Hattendorf, Entwurf für eine Kirche, Seitenaufriß und Schnitt



3.46.1.2 - Hattendorf, Entwurf für eine Kirche, Seitenaufriß und Schnitt


Inventar Nr.: GS 7829
Bezeichnung: Hattendorf, Entwurf für eine Kirche, Seitenaufriß und Schnitt
Künstler: Friedrich Lange (1811 - 1870), Entwurf
Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: 1852
Geogr. Bezug: Hattendorf (Vogelsbergkreis)
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: Prägestempel doppelt, "Bath"
Maße: 27,4 x 43,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben links: "Althattendorf / 288/1924" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Die Zeichnung ergänzt die Dokumentation der Kirche von Hattendorf, von der mit GS 7828 bereits Aufrisse und Grundriß vorliegen, um einen Seitenaufriß und einen Querschnitt.
Statt des hier vorliegenden neogotischen Entwurfs, der der Beschriftung auf Blatt GS 7828 zufolge von dem Marburger Universitätsarchitekten Friedrich Lange stammt, wurde die Kirche als schlichter klassizistischer Saalbau mit eingestelltem Frontturm errichtet.
Warum und in welchem Maß sich Müller mit dem Entwurf von Lange auseinandersetzte, ist nicht bekannt. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit Müllers Anstellung als Baureferent der Regierung in Marburg in den Jahren zwischen 1851 und 1854.
Stand: August 2007 [MH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum