3.5.8.6 - Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme des Querschiffs, Westmauer, Aufriß und Schnitt



3.5.8.6 - Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme des Querschiffs, Westmauer, Aufriß und Schnitt


Inventar Nr.: GS 12438
Bezeichnung: Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme des Querschiffs, Westmauer, Aufriß und Schnitt
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: um 1830
Geogr. Bezug: Bad Hersfeld
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: "JWHATMAN / TURKEYMILL / 1828"
Maße: 36,8 x 48,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Cass Fus."
Beschriftungen: oben mittig: "Westliche und oestliche Ansicht der Wand und dem Haupt- und den / beiden Nebenbogen an der Stiftskirche zu Hersfeld." (Graphit)


Katalogtext:
Müller hat hier zwei Ansichten des Querschiffs auf einem Blatt untergebracht: oben einen Blick von Westen auf die westliche Querschiffwand mit Anbauten, verbunden mit einem Blick in die Apsiden und einem Schnitt durch die Seitenschiffmauern, unten die Ansicht von Osten mit Blick auf die Westseite der westlichen Querschiffwand, einem Schnitt durch die Anbauten und einem Blick in die Westapsis. Aus dem Schornstein des linken Anbaus auf der oberen Zeichnung dringt Rauch. Bemerkenswert sind die heute nicht mehr erkennbaren Malereien auf dem Putz - Medaillons mit nicht näher erkennbaren Heiligendarstellungen auf der Ostseite des Querhauses über dem Durchgang zum nördlichen Seitenschiff - sowie drei auffällige Ösen im Scheitel der Triumphbögen. Möglicherweise hatte man die Ösen zur Aufnahme von Seilzügen angebracht, die für die Arbeit im dortigen Holzmagazin gebraucht wurden (vgl. GS 12441).
Stand: Mai 2005 [TW]


Literatur:
Denkmaltopographie 1999, S. 127


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum