3.5.8.4 - Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme, Längsschnitt



3.5.8.4 - Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme, Längsschnitt


Inventar Nr.: GS 12439
Bezeichnung: Bad Hersfeld, Stiftskirche, Bauaufnahme, Längsschnitt
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: um 1830
Geogr. Bezug: Bad Hersfeld
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: "JWHATMAN / TURKEYMILL / 1828"
Maße: 36,6 x 48,5 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Cass. Fus"
Beschriftungen: oben mittig: "Durchschnitts-.Riss nach der / Länge. von der Stiftskirche zu Hersfeld." (Graphit)


Katalogtext:
Die Krypta und der Raum über dem Gewölbe der Stollenkrypta erscheinen auf diesem von Ost nach West geführten, von Norden her gesehenen Schnitt durch die Stiftskirche im vollständig ausgeräumten Zustand, wie er im Mai 1839 erreicht wurde (StAM Best. 190a, Hersfeld 134, S. 15). Die sechs rundbogigen Blendnischen auf der südlichen Innenwand des Langchors sind jeweils mit ganzfigurigen Gruppen aus je zwei Heiligen ausgemalt. Die Halle unter dem Westchor ist ebenfalls im Schnitt wiedergegeben. Die Wetterfahne auf dem Turm trägt die Initialen "WLZH 1794" (Wilhelm Landgraf zu Hessen 1794).
Stand: Mai 2005 [TW]


Literatur:
Denkmaltopographie 1999, S. 127 u. 133; Ludwig 2002, S. 9


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum