12.5.8.1 - Studien zu einer Villa im palladianischen Stil, zwei Aufrißvarianten



12.5.8.1 - Studien zu einer Villa im palladianischen Stil, zwei Aufrißvarianten


Inventar Nr.: GS 15957
Bezeichnung: Studien zu einer Villa im palladianischen Stil, zwei Aufrißvarianten
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: um 1819
Geogr. Bezug:
Technik: Graphit
Träger: hellblaues Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 12 x 18,1 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben rechts: "341/1924" (Graphit)


Katalogtext:
Das sehr kleine Skizzenblatt präsentiert untereinander zwei Aufrißskizzen zu einer ländlichen Villa im palladianischen Stil. Das zentrale zweistöckige Gebäude mit erhöhtem Mittelteil wird jeweils von zwei einstöckigen Anbauten flankiert, wobei die regelmäßige Höhenabstufung wie in Palladios Entwurf für die Villa Trissino in Meledo, den Müller während seines Studiums abzeichnete (vgl. GS 15978), ein wesentliche Rolle spielt.
Beide Entwürfe ähneln sich bis auf kleine Details, wobei der untere Bau eine stärkere Breitenausdehnung aufweist.
Müller zeichnete das Blatt vermutlich im Zusammenhang mit anderen Entwürfen im palladianischen Stil in seiner Studienzeit an der Akademie in Kassel.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum