3.5.6.4 - Bad Hersfeld, Entwurf zum Rathausbrunnen, Grund- und Aufriß



3.5.6.4 - Bad Hersfeld, Entwurf zum Rathausbrunnen, Grund- und Aufriß


Inventar Nr.: GS 15966
Bezeichnung: Bad Hersfeld, Entwurf zum Rathausbrunnen, Grund- und Aufriß
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: 1829
Geogr. Bezug: Bad Hersfeld
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: "I.de R. SCHMID. IN. BASEL", "GB MED"
Maße: 49,5 x 38,7 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "Cass. Fus."
Beschriftungen: unten links: "Brunnen vor dem Rathause / zu Hersfeld. 1829. ausgeführt." (Graphit)


Katalogtext:
Das im Sinne einer technischen Zeichnung bemaßte Blatt beinhaltet einen Auf- und einen Grundriß vom "Brunnen vor dem Rathause zu Hersfeld" mit dem Hinweis "1829 ausgeführt". Die beiden übereinander angeordneten Zeichnungen sind in zwei verschiedenen Maßstäben ausgeführt; die beiden Maßstäbe können am unteren Ende des Blattes in Kasseler Fuß abgelesen werden. Die Datierung in das Jahr 1829 scheint von Müller aus dem Gedächtnis nicht ganz korrekt nachgetragen worden zu sein, da es auch noch spätere Entwürfe gibt.
Die auf einem zweistufigen Sockel ruhende Brunnenschale ist mit achteckigem Grundriß und mit einer Profilierung gezeichnet, die dem bis heute erhaltenen Brunnen nahekommt. Der achteckige Brunnenstock weist neben den wasserspeienden Löwenköpfen als zusätzlichen Schmuck am oberen Ende Rosetten und eine gesimsartig vorkragende Profilierung auf. Als Bekrönung hatte Müller eine bauchige Vase vorgesehen, die mit zwei delphinartigen Meerestieren und dem Stiftskreuz dekoriert ist. Der Brunnenstock ragt über das auskragende Profil hinaus und bildet somit eine Art Sockel für die als Abschluß gedachte Vase.
Stand: Mai 2005 [TW]


Literatur:
Wiegand 1998, S. 50


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum