3.5.10.1 - Bad Hersfeld, Stadtpfarrkirche, Bauaufnahme der Maßwerkfenster des Chores, Aufriß



3.5.10.1 - Bad Hersfeld, Stadtpfarrkirche, Bauaufnahme der Maßwerkfenster des Chores, Aufriß


Inventar Nr.: GS 15973
Bezeichnung: Bad Hersfeld, Stadtpfarrkirche, Bauaufnahme der Maßwerkfenster des Chores, Aufriß
Künstler: Leonhard Müller (1799 - 1878), Zeichner
Datierung: um 1833
Geogr. Bezug: Bad Hersfeld
Technik: Graphit, Feder in Schwarz
Träger: Papier
Wasserzeichen: Meerjungfrau
Maße: 22,5 x 13,3 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "Chor in der Stiftskirche / zu Hersfeld." (Graphit)
unten rechts: "74/1924" (Graphit)
in der Darstellung: "Durchschnitt des Chors / mittleres Chorfenster / in der Stadtkirche zu Hersfeld." (Feder in Braun)
in der Darstellung: diverse Maßangaben und Erläuterungen (Graphit)


Katalogtext:
Zwei bemaßte Bauaufnahmen zur Hersfelder Stadtkirche zeigen einen "Durchschnitt des Chores" und das "mittlere Chorfenster in der Stadtkirche zu Hersfeld". Während der Schnitt nur sehr oberflächlich skizziert ist, wird das aus zwei Dreipässen und einem Vierpaß bestehende Maßwerk des zweibahnigen Fensters einschließlich eines Schnittes durch den Fensterpfosten detailliert wiedergegeben.
Die Zeichnung dürfte im Zuge der Restaurierungsmaßnahmen an der Stadtkirche entstanden sein, zu denen Müller 1831 aufrief und deren Abschluß ihm 1834 die Ehrenbürgerschaft der Stadt einbrachte. Zillinger schrieb nicht von einer, sondern von "einigen" erhaltenen Zeichnungen, die sich auf die Restaurierung von Fenstern der Stadtkirche beziehen ließen (Zillinger 1983/34, S. 87). Müller nannte neben Mauerwerksschäden vor allem 17 mangelhafte Fenster, die einer Reparatur bedurften (Neuhaus 1927, S. 22).
Stand: Mai 2005 [TW]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 09.04.2015


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum