1.32.1.3 - Kassel, Höhere Bürgerschule in der Hedwigstraße, Entwürfe zum ersten und zweiten Geschoß, Grundrisse



1.32.1.3 - Kassel, Höhere Bürgerschule in der Hedwigstraße, Entwürfe zum ersten und zweiten Geschoß, Grundrisse


Inventar Nr.: GS 14441,19
Bezeichnung: Kassel, Höhere Bürgerschule in der Hedwigstraße, Entwürfe zum ersten und zweiten Geschoß, Grundrisse
Künstler: Johann Jacob Rudolph (1788 - 1844), Architekt
Datierung: 1841
Geogr. Bezug: Kassel
Technik: Graphit
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 33,5 x 20,6 cm (Blattmaß)
Maßstab: -
Beschriftungen: oben mittig: "1ter Stock" (Graphit)
mittig: "2ter Stock" (Feder in Schwarz)


Katalogtext:
Das zweite Blatt aus der in der Bauakte zur Bürgerschule in der Hedwigstraße aufbewahrten Serie von Entwürfen, die vom Stadtbaumeister Rudolph in Graphit angefertigt wurden, zeigt die Grundrisse vom "1ten" und "2ten Stock".
Im Erdgeschoß wird deutlich, daß der große Innenhof durch einen Zaun geschlossen werden sollte, die Hauptzugänge aber in den beiden Flügelbauten lagen, die mit ihren jeweils drei rundbogigen Portalen den Zustrom der Schülerscharen bewältigen konnten. Zwei kleine Eingänge sind zudem in den Ecken des Hofes vorgesehen. Von hier aus gelangt man unmittelbar in die beiden an das Hauptgebäude angrenzenden Treppenhäuser. Die drei zwischen ihnen angeordneten, durch Korridore unterteilten, fast quadratischen Räume sind als Schulräume zu identifizieren. Die Funktion der im rechten Flügel entlang des Korridors aufgereihten schmalen Räume, von denen nur einer beheizbar war, läßt sich nicht ohne weiteres erschließen. Möglicherweise handelt es sich um die in dem vom Stadtrat vorgegebenen Programm (s. den Einleitungstext "Stadt Kassel, Höhere Bürgerschule") erwähnte Wohnung des Schuldieners. Der linke Seitenflügel wird durch den asymmetrischen Anbau entlang der Mauerstraße vergrößert. Rudolph bringt hier weitere Nebenräume sowie die Toiletten in der ungünstig geschnittenen Ecke neben dem Treppenhaus unter.
Das erste Obergeschoß folgt im Haupthaus der Gliederung im Erdgeschoß mit drei Schulräumen. Ein weiterer großer (Schul-)Raum liegt im rechten Seitenflügel neben dem Treppenhaus. Hinter diesem verbergen sich wie in der darunterliegenden Etage Toiletten sowie in der äußersten Ecke ein ummauerter "Hof", der vermutlich zur Belichtung der innen liegenden Treppe dienen sollte, da an der rechten Seite des Gebäudes eine geschlossene Bebauung angrenzte. Die Unterteilung des linken Flügels folgt weitgehend dem Muster des Erdgeschosses.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum