2.17.6.3 - Kassel-Wilhelmshöhe, Decken- und Wandentwurf für das "Grand Hotel" Schombardt



2.17.6.3 - Kassel-Wilhelmshöhe, Decken- und Wandentwurf für das "Grand Hotel" Schombardt


Inventar Nr.: GS 12141
Bezeichnung: Kassel-Wilhelmshöhe, Decken- und Wandentwurf für das "Grand Hotel" Schombardt
Künstler: Helwig Reinhard Hochapfel (1823 - 1903)
Datierung: 1883
Geogr. Bezug: Kassel-Wilhelmshöhe
Technik: Graphit, Feder in Schwarz, koloriert
Träger: Papier
Wasserzeichen: -
Maße: 31 x 47,8 cm (Blattmaß)
Maßstab: bezifferter Maßstab mit Maßeinheit "M.", "1:6"
Beschriftungen: oben links: Links oben mit Bleistift bez.: Grand Hotel Schombardt. S.O.Saal; links unten: H. R. Hochapfel + Sohn. / Cassel. Große. Friedrichstr 5.; links unten: Eigenthumsrecht vorbehalten.; rechts unten: Hochapfel 15/12 83. (Graphit)


Katalogtext:
Seit den 50er Jahren des 19. Jahrhunderts wurde das neue Gasthaus in Wilhelmshöhe als "Grand Hotel" von dem Hotelier Carl Schombardt geführt.
Die von H. R. Hochapfel 1883 angefertigte Zeichnung mit dem Titel "Grand Hotel Schombardt. S.O.Saal" präsentiert neben einer kombinierten Wand- und Deckenabwicklung einen kolorierten Ausschnitt aus dem Deckenmuster für einen rechteckigen Saal, vermutlich den im Erdgeschoß in der Südostecke des Gebäudes gelegenen Raum vor dem Speisesaal (vgl. den Grundriß VSG 1.3.5003). Die großformatige Kassettierung der Decke besteht aus rechteckigen und quadratischen Kompartimenten, wobei dem Quadrat jeweils ein Kreis mit zentralem Medaillon einbeschrieben ist. Auffällig ist die dunkeltonige Farbigkeit der Musterflächen, von denen sich die hellen Binnenfelder der Kassettendecke effektvoll abheben.
Unklar bleibt, ob dieser Entwurf zur Ausführung kam, der Vermerk "Eigenthumsrecht vorbehalten" läßt vermuten, daß es sich hier um einen unverbindlichen Vorentwurf des Kasseler Malermeisters handelt.
Stand: August 2007 [UH]


Literatur:
unpubliziert


Letzte Aktualisierung: 13.05.2024



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum